Neujahrs-Retreat: 28. Dezember 2017  - 1. Januar 2018

 
mit
Klaus und Ulrike Kraler
 

Jahreswechsel - eine Form von Übergang

Übergänge berühren etwas Existenzielles in uns. Das Alte ist nicht mehr wirklich greifbar, aber das Neue noch nicht da. Es ist eine Zeit der Krise, die den sicheren Boden erschüttert. Wie können wir Vertrauen gewinnen in die Unkontrollierbarkeit und Bodenlosigkeit des Lebens?

Mittels Dharma-Vorträgen und formeller Meditation schaffen wir förderliche Bedingungen, um unseren eigenen Herz-Geist zum Ende des Jahres heilsam auszurichten und zu entfalten.


Retreatbeginn:     Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19 Uhr
Retreatende:        Montag, 1. Januar 2018, 14 Uhr 
Kurskosten:            Fr. 330.- (€ 300) für Unterkunft, Verpflegung und Organisation 
Honorar:                 “Dana” für den Lebensunterhalt der Lehrenden
 
Der Kurs findet im Edlen Schweigen statt.

Teilnahmebedingung: Minimale Retreat-Erfahrung ist erforderlich.

Dana
Entsprechend der buddhistischen Tradition fordern die Lehrenden kein festes Honorar. Dies wird von den KursteilnehmerInnen nach freiem Ermessen am Ende des Kurses gegeben. Es bildet das Haupteinkommen der Lehrenden.